UV-IR Labortrockner


Download Broschüre


Anwendungsbereiche:
Zur Trocknung und Polymerisation von UV-Härtenden Siebdruckfarben und UV-Klebstoffen, für Leiterplatten,
kaschiertes Material, Kunststoffe, Papier, Glas, Metalle und andere Bedruckstoffe im Durchlaufverfahren.
Die Strahlerleistung reicht von 80 bis 200W/cm und die Geräte werden mit 1 bis 3 UV-Strahlern sowie 1 bis 3 IR-Modulen ausgerüstet. Die Anlagen finden überwiegend ihren Einsatz im Labor oder in der Kleinserienfertigung.

Ausführung:

Teflontransportband (ptfe-beschichtet) oder V2A-Stabgeflechts-gurt, Bandbreite 200 mm mit UVMitteldruckstrahlern,
mit Aluminium-Facetten-Reflektoren oder auf Wunsch mit Selektiv-Filtern zur Wärmereduzierung, gesamte Strahlereinheit von 70 bis 120 mm höhenverstellbar, Trocknereinheit und Vorschaltgerät sind mittels Rollen verfahrbar, Ein-/Auslaufhöhe für unter-schiedliche Materialstärken verstellbar von 20 bis 50 mm, stufenlose Bandgeschwindigkeitsregulierung, Bandgeschwindigkeit regelbar von 1,5-15 m/min (auf Wunsch andere Bereiche), mit Absaug-/ Kühlgebläse, bei Kombinationsbetrieb sind mittelwellige IR-Strahlungsmodule im Durchlauftrockner integriert.
Kompaktsteuerung mit LCD-Bildschirm, Anzeige verschiedenster Betriebsparameter wie z.B. UV-Sollwert, Betriebsstunden, Lampenspannung. Durch die Steuerung werden weiterhin überwacht: Strahlerzündung, Strahlersicherungen, Nachlauf, Übertemperatur, Abluft, Frequenzumrichter.
Anschlussspannung: 400V (andere Spannung auf Kundenwunsch)

Der UV-IR-Labortrockner BE 20 wird erfolgreich eingesetzt in der:

Elektronikindustrie, Kunststoffindustrie, Bauindustrie, Textilindustrie, Verpackungsindustrie, Glasindustrie
und im Maschinenbau.

Gerne beraten wir Sie:
Telefon: 06150-867722-0 oder E-Mail: info@haeusler-gmbh.de